Scroll to Content

Fotogalerie Silvester 2018/2019 Mallorca

Es hätte nicht schöner sein können: bestes Wanderwetter, gut gelaunte Mitwanderer, tolles Essen und fantastische Touren! Das war ein wirklich besonderer Jahreswechsel!

Programm Gourmet-Wanderreise SILVESTER 28.12.2018 bis 4.1.2019 Finca Raims, Mallorca

FR: Anreisetag, Transfer zum Hotel. Abendessen in der Finca Raims.

SA: Spektakulärer Abstieg auf dem alten Fischerweg von Son Olesa zum Port Valldemossa, mit Abstecher nach S´Estaca, dem einstigen Sommerhaus des Erzherzogs, heute Besitz von Michael Douglas.  Start: Valldemossa. Mittelschwer, 4 Std. Gehzeit, 400 Höhenmeter, Anfahrt 40 Min.  Mittags Paella in Port Valldemossa.

SO: Spannende Küstenwanderung auf dem Cap Formentor in einer ein- maligen Landschaftskulisse: Aufstieg von der malerischen Cala en Gossalba durch ein Schluchtbett auf den 335m hohen Felszahn Fumat. Start: Cap Formentor. Mittelschwere Tour, 3,5 Std. Gehzeit, 350 Höhenmeter, Fahrt 1 Stunde.  Abendessen im Restaurant Sa Drassana in Palma.

MO: Grandiose Silvestertour: Bergwanderung durch die Hochebene von Son Torella mit Besteigung eines der schönsten Aussichtsgipfel Mallorcas, dem 1090 m hoch über Sóller gelegene Puig de L´Ofre . Start: Stausee. Mittelschwere Tour, 4,5 Std. Gehzeit , ca. 600 Höhenmeter, Anfahrt 55 Min.  Abends Silvesterdinner in der Finca Raims.

DI: Neujahr – zur freien Verfügung.

MI: Auf einem traumhaften Höhenweg im wildromantischen Bergland der Peninsula de Llevant zum Picknick am einsamen Sandstrand S´Arenalet de Aubarca mit Aussicht bis Menorca!Start: Parc de Llevant. Leicht aber lang , ca. 5,5 Std Gehzeit, 600 Höhenmeter, Fahrt 50 Min.  Abendessen im Hostal Algaida.

DO: Besteigung einer der schönsten Aussichtsgipfel im Tal von Soller, dem Puig de Balitx (580m), mit Besuch der unterhalb des Gipfels gelegenen beeindruckenden Tropfsteinhöhle Cova de Migdia. Start: Port Soller. Gehzeit ca. 4 Std., mittelschwere Tour,  400 Höhenmeter, Anfahrt 40 Min.  Abendessen in der Finca Raims.

FR: Abreisetag, Transfer zum Airport.

Thomas Philipps

Written by:

Comments are closed.